Bühnenprogramme

 Unten geht’s zu den VIDEOs!

Namasté, Oma Elsbeth!

Die Polarität funktioniert so ähnlich wie bei einer Batterie, meint Oma Elsbeth. Und sie muss es schließlich wissen, denn vor 5 Jahren ist sie “auf den Weg gekommen”. Auf ihre unnachahmliche Weise erklärt sie ihren Zuhörern die Funktionsweise der Chakren, gibt eine Einführung ins Aura-Sehen und demonstriert den Aufbau der Hara-Linie. Da muss ein Sektkorken schon mal für die Erläuterung der Geistigen Gesetze herhalten – und dann schwingt Oma Elsbeth sogar die Hüften! Die rüstige Rentnerin spricht über glückliche Hühner, das Lebensrecht der gemeinen Stechmücke und über fehlende Tassen im Schrank. Das Publikum ist aufgefordert, mitzusingen, wenn Oma Elsbeth sich ihrer schamanischen Wurzeln erinnert…

Wer mehr über die spirituellen Zusammenhänge unseres Lebens erfahren will – und dies auch noch mit Spaß und Humor – sollte dieses Programm auf keinen Fall versäumen! Namasté und bis bald – sagt Oma Elsbeth!

Oma Elsbeth und der Sensemann

“Hansi“, der himmelblaue Wellensittich von Oma Elsbeth, ist nicht mehr. Eines Morgens lag er plötzlich tot im Käfig.

Derart mit dem “Sensemann” konfrontiert, macht sich die taffe Rentnerin nun so manche Gedanken über ihren eigenen Tod – bzw. das Leben, das Sterben und den Tod schlechthin.

Das reicht von der nüchternen Erkenntnis: “Die Guten sterben immer zuerst. Man muss sich ja schämen, dass man überhaupt noch lebt!”  über ihre Erfahrungen mit Krankheit und dem Älterwerden, das Sammeln von Traueranzeigen, die Begegnung mit dem Papst, fragwürdige Gepflogenheiten in bestimmten Krematorien, ihr eigenes Nahtoderlebnis, zahlreiche Begebenheiten mit sterbenden Nachbarn und Anverwandten bis hin schließlich zum Tanz mit dem Tod.

Nach dem Motto “Wer nicht stirbt, hat nie gelebt” zieht Oma Elsbeth letztlich ein versöhnliches Resümee mit der Endlichkeit unseres menschlichen Daseins auf Erden.

Oma Elsbeth geht ein Licht auf

Oma Elsbeth ist schwer beschäftigt: Sie sucht nach dem Sinn des Lebens. Na ja, früher war ihr Karl-Ferdinand ja das Licht ihres Lebens. Deshalb wollte sie ihn auch nie ausgehen lassen. Aber als er dann nicht mehr war, sagte sich die Oma: Es muss noch einen tieferen Sinn geben! Und so eine Suche kann zur Lebensaufgabe werden! Etwa wie ein Puzzle mit ca. 10.000.000 (10 Millionen) Teilen.
Und wenn man glaubt, fast fertig zu sein, muss man ernüchtert fest stellen, dass das letzte Teil einfach nicht zu finden ist!
Trotz vieler Lichter, die Oma Elsbeth schon aufgegangen sind  (und das nicht nur am Weihnachtsbaum), wartet sie auf etwas ganz Großes: Die Erleuchtung!
Seien Sie dabei, wenn die umtriebige Seniorin ihre Zuhörer teilhaben lässt an ihren kleinen und großen Erkenntnissen über den Sinn des Lebens.
Wenn nur das EGO nicht immer die Zügel in die Hand nehmen würde…!
Ach ja, die Oma hält diesmal eine besondere Überraschung bereit: Ihr neues HANG!

Hier kommt Oma Elsbeth selbst zu Wort (und Bild):

Ausschnitte aus “Namasté, Oma Elsbeth!” in Schloss Wasmuthhausen, März 2010

 

           

“Oma Elsbeth’s Traum: Im Himmel”
Ausschnitt aus “Oma Elsbeth und der Sensemann” in Spenge, Okt. 2010

                                

“Oma Elsbeth und ihr Nahtoderlebnis”
Ausschnitt aus “Oma Elsbeth und der Sensemann” in Spenge, Okt. 2010

                             

“Oma Elsbeth und Himmelfahrt”
Ausschnitt aus “Oma Elsbeth und der Sensemann” in Spenge, Okt. 2010

                                  

Oma spielt Hang
Ausschnitt aus “Oma Elsbeth geht ein Licht auf” in Rinteln, März 2011

nach oben

 

Aktuelles:

  • Achtung:

    Um den 20. Dezember 2014 herum bin ich wieder in Rinteln und Lippe! Reservieren Sie sich JETZT schon Ihren Termin für die Weihnachtsfeier!!!

    ____________________________

    Tanz der Kraniche

    Der neue Film von Tierfilmer Ulrich Schaper-Krieglsteiner – wieder  mit HANG-Musik von Elke Kuboschek – ist da! mehr…!

    Hier erhältlich!

    ____________________________

     

    “Zum Glück gibt’s HEINER!” Eine Mitmach- und Mutmach-Geschichte für Kinder ab 4  mehr…!

    ____________________________

     

    HangWas hier wie ein UFO anmutet, ist   ein herrliches Musik-instrument,       ein HANG!

    Hier geht’s zu meinen CDs.

    ____________________________